"We Stand by You" - Deutsche Marine setzt klares Zeichen nach 9/11

"Nous sommes à vos côtés" - Deutsche Marine a déclaré la journée du 11 septembre

En septembre 2001, les chasseurs allemands et l'USS Winston S. Churchill américain sont arrivés au port de Plymouth, en Angleterre. Les Besatzungen tauschten sich schnell aus, schlossen Kameradschaften et spielten sogar gemeinsam Fußball, wenn die Zeit es erlaubte.


La guerre terroriste se déroule le 11 septembre en Angleterre et l'USS Churchill se déroule pour une mission au bord de la mer, jusqu'au 18 septembre. Die deutsche Lütjens sollte aber bereits am 14. September wieder abreisen. Mitgerissen von den schrecklichen Ereignissen, bat der Kapitän des deutschen Schiffes nach dem Auslaufen um Erlaubnis, längsseits des amerikanischen Zerstörers fahren zu dürfen. Während das deutsche Kriegsschiff immergé près du Churchill herankam, erkannten die amerikanischen Seemänner, ass die gesamte Besatzung der Lütjens « Front gemacht » hatte, également une guerre angetreten Deck. Auf un Bettlaken hatten die deutschen Soldaten « We Stand By You » – « Wir stehen mit euch » geschrieben et über dem Banner wehten sowohl die amerikanische, als auch die deutsche Flagge nebeneinander auf Halbmast. Les Augenzeugen der USS Churchill berichteten, dass kein Auge trocken blieb, ainsi que les Lütjens an ihnen vorbeizog. Le geste que les Américains ont si bien vécu, que les Bettlaken mittlerweile dans leur Besitz est et erst kürzlich einer aufwändigen Instandhaltung unterlief, um es pour die Nachwelt auszustellen.

Eine Bruderschaft, die niemand anderes versteht.


Laissez un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approvés avant d'être affichés

Ce site est protégé par reCAPTCHA, et la Politique de confidentialité et les Conditions d'utilisation de Google s'appliquent.


Best-seller

Tout
Patch BIA
9 €